Die Minneburg ist eine der herausragenden Burgen entlang des Neckars. Auf dem Bergsporn des „Schlossberges“ bei der Ortschaft Guttenbach und gegenüber von Neckargerach gelegen, ragt die Minneburg auf der linken Flussseite aus den bewaldeten Hängen heraus. Administrativ gehört sie zur Gemeinde Neunkirchen, deren Gemarkung von den Hochflächen des kleinen Odenwaldes bis an den Neckar reicht.


Als Höhenburg liegt die Minneburg mit einer absoluten Höhe von 245 m ü. NN rund 110 m über dem Niveau des Neckars und liegt damit deutlich höher als die meisten anderen Burgen im Neckartal.

Zur Minneburg und zur Burg Stolzeneck erscheint im Mai 2019 ein ausführlicher Burgenführer. Sie erhalten diesen für eine Schutzgebühr von 5,- € unter anderem bei der Gemeinde Neunkirchen.

Führungen:

Die Minneburg ist ganzjährig geöffnet und kostenfrei zugänglich. Für Führungen wenden Sie sich bitte an:

  • Heimat- und Museumsverein Neunkirchen e.V.
    Herr Frey, Tel.: 06262/9262250
  • Gemeinde Neunkirchen
    Frau Kandora-Dinkeldein, Tel.: 06262/9212-0, E-Mail: post@neunkirchen-baden.de

 

Anfahrtsskizze zur Minneburg

Wegbeschreibung:

Die Minneburg ist ausschließlich zu Fuß erreichbar. Am besten nutzt man die Wanderparkplätze bei Neunkirchen, Neckarkatzenbach und Guttenbach. Die Burg ist über den Neckarsteig an das regionale Wanderwegenetz angeschlossen. Am schnellsten ist sie von Guttenbach über einen schmalen Pfad mit 130 m Höhenunterschied zu erreichen.

WGS 84: 49.396848, 9.064662

 

Gastronomie:

Hier finden Sie in Kürze Infos zu Einkehrmöglichkeiten in der Nähe.