Seit 10.05.2017 sind die vielen Akteure, die sich um Burgen oder Schlösser, um Stadtbefestigungen, Klöster, Wehrkirchen und Ringwallanlagen der Region bemühen, neu aufgestellt. Denn an diesem Tag wurde ein neuer Verein ins Vereinsregister Aschaffenburg eingetragen:

Burglandschaft e.V.
Sitz: Eschau
VR 200629

Damit erhält der Zusammenschluss rechtsverbindlichen Status und ist für die künftigen Aufgaben gerüstet. Die unterschiedlichen Akteure, seien es Kommunen, Vereine oder Privatpersonen, partizipieren nun als Vereinsmitglieder an der Burglandschaft. Der Verein fungiert als Trägerinstitution für die kommenden Projekte und kann so unabhängiger agieren.

Bis dahin war es ein langer Weg: Von der Idee zur Vereinsgründung Anfang 2016 bis zur Eintragung des Vereins im Mai 2017 vergingen knapp anderthalb Jahre. In dieser Zeit wurden die Akteure des bestehenden Netzwerks sowie die Interessenten im neuen, deutlich erweiterten Einzugsgebiet über die Pläne informiert, Vereinssatzung und Beitragsordnung ausgearbeitet, die Gründungsversammlung vorbereitet und veranstaltet, die Gemeinnützigkeit des in Gründung befindlichen Vereins nachgewiesen und viel Bürokratie erledigt. Mit dem grünen Licht vom Registergericht am 10.05.2017 konnte der junge Verein endlich in die Entwicklung der neuen Projekte starten, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden.

Vereinssatzung, Beitragsordnung, Beitrittserklärung und mehr finden Sie im Download-Bereich.