Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

9. Symposium Burgenforschung im Spessart

4. November 2016 / 19:00 - 5. November 2016 / 17:00

Klischee oder Wirklichkeit?
Burgenrekonstruktion zwischen Grabungsbefund und Burgenromantik
9. Symposium zur Burgenforschung im Spessart

im Landgasthof „Zur Krone“, 63857 Waldaschaff, Aschaffenburger Straße 33

am Samstag, den 5. November 2016

mit einem Festvortrag
am Freitag, den 4. November 2015

Eine Tagung des Vereins für Heimatpflege Waldaschaff, der Gemeinde Waldaschaff und des Archäologischen Spessartprojekts – Institut an der Universität Würzburg

An der Nahtstelle zwischen Forschung und Tourismus kommt der Visualisierung von Bodendenkmälern eine zentrale Rolle zu. Sie bildet das Herzstück eines jeden Besucherleitsystems, ermöglicht sie doch den erleichterten Zugang zu komplexen baugeschichtlichen Zusammenhängen. In den zwölf Jahren der Erforschung und Erschließung der Spessartburgen durch das Archäologische Spessartprojekt konnten ganz unterschiedliche Wege beschritten werden. Die Bandbreite reicht von der Zeichnung über die 3D-Rekonstruktion bis hin zum Nachbau markanter Baustrukturen.

Das 9. Symposium zur Burgenforschung im Spessart 2016 in Waldaschaff möchte die verschiedenen Möglichkeiten der Rekonstruktion vergleichend darstellen. Interessierte Besucher benötigen solche Hilfestellungen, um eine Vorstellung von einem Denkmal zu erhalten. In den Köpfen der Betrachter werden auf diesem Wege sehr einprägsame Bilder der Geschichte, ihrer Bauwerke und des Lebensalltags der damaligen Bevölkerung erzeugt. Diese sind kaum noch zu verändern und durch neue zu ersetzen. Dabei darf nie vergessen werden, dass sie nur zu einem kleinen Teil auf dem Befund vor Ort fußen können. Der größte Teil muss aus Vergleichen mit besser erhaltenen Objekten hergeleitet werden und entspringt damit den Erfahrungen und im weitesten Sinne der Phantasie der Bearbeiter. Bei einer geringen Quellenbasis besteht die Gefahr, Rekonstruktionen zu überfrachten oder eine Darstellung zu generieren, die sich zu einem Gutteil aus nicht belegten Einzelheiten zusammensetzt. Entsprechende Ansätze sollten außerordentlich sensibel behandelt werden.

Siehe auch die Website des Archäologischen Spessart-Projektes

Details

Beginn:
4. November 2016 / 19:00
Ende:
5. November 2016 / 17:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

ASP
Webseite:
www.spessartprojekt.de

Veranstaltungsort

Landgasthof „Zur Krone“
Aschaffenburger Str. 33
Waldaschaff, 63857 Deutschland
+ Google Karte