ANFAHRTSSKIZZE   WEGBESCHREIBUNG   GASTRONOMIE   FÜHRUNGEN   GRUNDRISS

Ringwall Altenburg

Am westlichen Rand des Spessarts, auf der Gemarkungsgrenze zwischen der Gemeinde Leidersbach und dem Markt Sulzbach am Main, liegt auf einer Anhöhe, dem Schlossberg, die Altenburg: eine wenig erforschte Ringwallanlage mit einer Länge von 365m und einer maximalen Breite von ca. 180m. Diese in ihrer Größe beeindruckende Befestigung war bis zum Jahre 2008 kaum erforscht. Im Herbst 2008 und im Sommer 2009 wurde die Altenburg archäologisch untersucht. Die Maßnahme war ein Gemeinschaftsprojekt der Heimat- und Geschichtsvereine von Leidersbach und Sulzbach, der Gemeinde Leidersbach, des Marktes Sulzbach und des Archäologischen Spessart-Projektes (Rubrik: “Forschung – Die Altenburg bei Sulzbach/Leidersbach“). Über die östliche Schleife des Kulturweges “Rund um die Buchennühle” kann man die Altenburg und die umgebende Landschaft gut erwandern.

ANFAHRTSSKIZZE

Anfahrtsskizzen_Burglandschaft

WEGBESCHREIBUNG

Hier finden Sie in Kürze eine Wegbeschreibung

GASTRONOMIE 

Hier finden Sie in Kürze Infos zur Gastronomie

FÜHRUNGEN

Hier finden Sie in Kürze Infos zu Führungen

GRUNDRISS

Grundriss_Altenburg

Der zweistufige Ringwall Altenburg im Geländemodell. – Bearb.: Spessart-GIS/ASP, Datengrundl.: Bayer. Vermessungsverwaltung.

Grundriss_Altenburg

Der zweistufige Ringwall Altenburg im Othophoto. – Bearb.: Spessart-GIS/ASP, Datengrundl.: Bayer. Vermessungsverwaltung.

 

Hinterlasse eine Antwort