ANFAHRTSSKIZZE   WEGBESCHREIBUNG   GASTRONOMIE   FÜHRUNGEN   GRUNDRISS

Gotthardruine

Der Odenwälder „Gotthard“ ist einer der historisch bedeutendsten Burgberge des Odenwaldes, er überragt um 150 Meter die Talniederung der Mud bei Amorbach. Die ehemals dort befindliche Burg Frankenberg stand in engster historischer Beziehung zum Kloster Amorbach.

In den Jahren 2010, 2011 und 2012 wurde die Hügelkuppe des Gotthardsbergs zwischen Amorbach und Weilbach, ausschnittsweise archäologisch erforscht. Die Maßnahme war ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft „Gotthardsberg“, der der Heimat- und Geschichtsverein Amorbach, der Heimatverein Weilbach-Weckbach e.V., die Stadt Amorbach und Gemeinde Weilbach angehören, und des Archäologischen Spessart-Projektes (in der Rubrik: „Forschung – Der Gotthardsberg bei Amorbach/Weilbach„).

ANFAHRTSSKIZZE

Anfahrtsskizze_AmorbachWeilbach_Gotthardsruine

WEGBESCHREIBUNG

Hier finden Sie in Kürze eine Wegbeschreibung

GASTRONOMIE 

Hier finden Sie in Kürze Infos zur Gastronomie

FÜHRUNGEN

Hier finden Sie in Kürze Infos zu Führungen

GRUNDRISS

Hier finden Sie in Kürze einen Grundriss