Der Historische Kaufmannszug macht Halt in Obernburg/Eisenbach

Obernburg_Kaufmannszug_IconBereits zum 4. Mal werden wir, angeführt von den Landsknechten Eisenbach, den historischen Kaufmannszug in Eisenbach empfangen. Am 06. Juni 2015 fiel in Augsburg der Startschuss für 200 Personen, über 50 Pferde und 21 Fuhrwerke. Die geplante Ankunft in Eisenbach ist für den 19. Juni 2015 um ca. 17.00 Uhr vorgesehen.
Nach weitgehendem historischem Vorbild, fand im Jahr 2003 zum ersten Mal ein Kaufmannszug von Nürnberg nach Seligenstadt statt. Aus der Idee von damals, in einem kleinen Kreis mit Pferdefuhrwerken historisch zu reisen, hat sich ein stattlicher Kaufmannszug entwickelt, der mittlerweile zu einer echten Tradition und Attraktion geworden ist.

Obernburg_Kaufmannszug_368x246_2
Ein Auszug aus dem Gedicht des Kaufmannszuges zeigt, dass wir bereits in der Vergangenheit gute Gastgeber waren:


Zimmern, Külsheim, Mildebersch om Moah,
de Wähsch is lang und schwer wärrn die Boah.
Dann kimmt Owernborsch fast sammer dehoahm,
nochs „lange Handtuch“ dej Dour is en Droahm.
Dej Owernborscher zeiche lewendig un drastisch,
dass Iwwerfäll frejer gefährlich und garstisch.
Dej Räuwer ned nur im Spessart lauern,
iwwerfalle uns sugar in Owernborschs Mauern.
Zum Glick woars um des Lösegeld,
im Kaufmannszuch recht goud bestellt,
dass nochdem die Summe geblecht;
alls friedlich zusamme gezecht….
(Auszug aus dem Kaufmannszug Gedicht)

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Tag und empfangen Sie den Kaufmannszug am 19.06.2015 um ca. 17.00 Uhr auf dem Sportgelände in Eisenbach. Lassen Sie zusammen mit den Akteuren den Tag ausklingen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und die „8 Franken“, sowie die Tanzgruppe des Obst- und Gartenbauvereins werden sie unterhalten.

(Aus dem Grußwort des Bürgermeisters Dietmar Fieger)

Weitere Infos finden Sie auf auf der Website der Stadt Obernburg am Main

 

Schreibe einen Kommentar